• Entspannt durch Zeitzonen reisen

    Reisen… Zeitzonen durchqueren, Limitierungen entfliehen mit der Bulgari Aluminium GMT…

    Bulgari Aluminium braucht keine Einführung. Als erste Luxusuhr aus Aluminium und gekrönt von einer Gummilünette hat dieser Zeitmesser, der in den späten 1990er Jahren zur Legende wurde, seinen ursprünglichen Geist bewahrt: urban, disruptiv und durchdrungen, cool und doch unverwechselbar.

    Unverwechselbaren Genen

    In dieser Hinsicht ist die Bulgari Alvminium GMT ein würdiger Erbe des modernen und grafischen Originalmodells. Es hat die wesentlichen Attribute – Aluminiumgehäuse, blaue Lünette und Kautschukarmband – beibehalten und bildet die Grundlage seiner Identität. Es hat jedoch eine zusätzliche, zeitgemässe Funktion erhalten, die die Träume vermittelt, die natürlich aus der Vorliebe für Reisen entstehen: nämlich das Überqueren der 24 Zeitzonen. Eine Anspielung auf das Modell, das zum Zeitpunkt seiner Einführung 1998 auf der Lackierung eines Alitalia Boeing 747 Jumbo-Jets ausgestellt wurde, der regelmässig kreuz und quer die Kontinente und damit auch die Zeitzonen überquerte.

    GMT – sowohl Heimatzeit als auch Ortszeit ablesen

    Ersteres wird konventionell über Stunden- und Minutenzeiger angezeigt, die auf die Markierungen auf der inneren Zifferblattzone zeigen; Während letzteres durch einen separaten Zeiger mit roter Spitze angezeigt wird, der auf der äusseren 24-Stunden-Skala des Zifferblatts positioniert ist. Es ist in zwei verschiedenfarbige Zonen von jeweils 12 Stunden unterteilt. Alle Einstellungen sind einfach mit der Krone durchzuführen.
    Bulgari Aluminium GMT soll prinzipiell funktional sein, aber ihre Natur geht darüber hinaus: Sie spricht eine universelle Sprache – unabhängig von der Zeitzone. Die Bulgari Aluminium GMT wird (neben dem Covid-Pass) perfekter Begleiter für die nächsten Reisen sein.

    Die technischen Eckdaten der Ref. 103554:

    • Gehäuse: 40mm Aluminiumgehäuse mit Titanboden und Krone, blaue Gummilünette; wasserdicht bis 100m.
    • Zifferblatt & Zeiger: Blaues Zifferblatt mit SLN (Super-LumiNova®) Stundenmarkierungen und Zeigern; äusserer Zifferblattring mit blauen und roten Markierungen als Indikation für die Tages-/Nachtzeit der 2. Zeitzone
    • Werk: Mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, Kaliber B192, 42 Stunden Gangreserve.
    • Funktionen: Stunden, Minuten, Sekunden und Datum. 24-Stunden-Zeiger für die zweite Zeitzone.
    • Armband: Blaues Kautschukarmband mit Aluminiumgliedern, Aluminium-Dornschliesse.
    Entdecken Sie die Uhren von Bvlgari in der Embassy Boutique in Luzern

     

     

  • Optik auf elegante Weise perfektioniert

    Piaget ist bekannt für seine super flachen Uhren. So findet man mit der 2 Millimeter hohen Altiplano Ultimate Concept die flachste mechanische Uhr, die es aktuell auf dem Markt gibt. Mit 6,5 Millimetern baut die Polo Skeleton etwas höher ist aber immer noch schmaler als viele andere Uhrenmodelle. Skelettuhrmacherkunst wird bei Piaget seit über 50 Jahren gepflegt und perfektioniert. Bereits der bekannte Jazztrompeter Miles Davis trug bei seinen Auftritten eine goldene Skelettuhr von Piaget.

    Für die Kreation der Piaget Polo Skeleton haben die Designer und Ingenieure von Piaget ein brandneues skelettiertes Uhrwerk 1200S1 mit Automatikaufzug gefertigt, das von einem dezentralen Mikrorotor mit eingraviertem Piaget Wappen angetrieben wird. Das Manufakturkaliber misst nur 2,4 Millimeter. Das Uhrwerk ist skelettiert und blau oder grau PVD-beschichtet.

    Mit Durchblick

    Bei der Polo Skeleton ermöglicht ein kissenförmigen Ausschnitt den ungehinderten Blick auf das Automatikwerk. Auch von der Rückseite lässt sich das Kaliber durch den Saphirglasboden bei seiner Arbeit beobachten. Die bekannten Polo-Formen wie das gewölbte Gehäuse mit runder Lünette sowie das flache Profil sorgen für den gewünschten Wiedererkennungs- und grossen WOW-Effekt.

     

     

    Das 42 Millimeter große Edelstahlgehäuse schützt die Mechanik bis zu drei Bar vor eindringendem Wasser. Das heisst, die Uhr ist spritzwassergeschützt. Die aktuelle Uhrzeit indizieren zwei zentrale Zeiger. Die Stundenindexe sitzen auf einem farblich zur Uhrwerksbeschichtung passenden Ring.

     

     

    Vielfältig

    Piaget kombiniert die Polo Skeleton mit den austauschbaren Armbändern (Edelstahlband und Lederband), die diese einmalige Uhr auf eine höhere Ebene bringen.

    Lesen Sie hier mehr über Piaget oder entdecken Sie die neue Polo sowie die ganze Kollektion von Piaget in der Embassy Boutique in Luzern

    Allenfalls könnte der Artikel zur Piaget Polo mit dem grünen Zifferblatt interessant sein.

  • Eine uhrmacherische Ikone des 21. Jahrhunderts

    Die vom Sport inspirierten Neuheiten zeigen neue Facetten der Octo-Finissimo-Saga, dem Emblem der Estetica Della Meccanica von Bvlgari.

    Die Kollektion Octo Finissimo als Kennzeichen der Passion, Exzellenz und Kunstfertigkeit von Bvlgari, macht weiterhin ihren Anspruch als zeitgemäße Quintessenz der Männlichkeit geltend und definiert jetzt die Designcodes moderner Sportuhren neu. Für das Jahr 2021 setzt sie mit der Einführung der Octo Finissimo S Chronograph GMT ein neues Paradigma für einen leistungsinspirierten Stil.

    Ultradünnes Design mit Ecken und Kanten

    Die Octo Finissimo war vom ersten Moment an ein Regelbrecher und hat mit jeder neuen Version die Grenzen von Stil und Modernität neu definiert. Als kühne Alternative zu den etablierten Codes traditioneller Herrenuhren zeichnet sich die Octo Finissimo durch ihr achteckiges, ultradünnes Design aus, eine Kreuzung aus Kreis und Quadrat, inspiriert von den architektonischen Wunderwerken Roms und in der gesamten Linie in minimalistischer, überwiegend monochromer Ästhetik interpretiert.

    Die Designs von Bvlgari werden seit langem von der Estetica della Meccanica beeinflusst, der Ästhetik der Mechanik, in der die geniale Funktion in exquisiter Form Gestalt annimmt. Octo Finissimo ist das ultimative Sinnbild dieser Design-Philosophie, denn Innovation und mechanische Meisterschaft inspirieren auch die neuesten Editionen der Linie.

    Leistungsstarkes Titan und betont schlichtes Design

    Dieses Jahr erweitert Bvlgari die Linie Octo Finissimo S durch das neue Modell Octo Finissimo S Chronograph GMT. Es verfügt über das hauseigene extraflache (Höhe 3,30 mm) automatische Chronographenkaliber BVL 318 mit peripherem Rotor und GMT-Anzeige. Dieser hochmoderne Zeitmesser, der sportliche Zweckmässigkeit mit mechanischer Komplexität verbindet, ist in satiniertem Edelstahl erhältlich. Das neue blaue Sonnenschliff-Zifferblatt mit seinen silbernen Zählern sorgt für einen sportlich-eleganten Look. Der ausgeklügelte Mechanismus ermöglicht die Anzeige einer zweiten Zeitzone auf dem Zähler bei 3 Uhr. Das achteckige Gehäuse mit 43 mm Durchmesser und 8,75 mm Höhe ist mit einem integrierten und vertikal gebürsteten Stahlarmband mit polierten Gliedern ausgestattet. Den sportlicheren Charakter der Linie Octo Finissimo S verstärkt die größere verschraubte Krone als bei den früheren sandgestrahlten Modellen, die Gewähr für eine Wasserdichtigkeit bis 100 m leistet.

    Entdecken Sie den neuen Chronographen oder die ganze Kollektion von Bvlgari in der Embassy Boutique in Luzern

     

  • Klassisches Design im neuen Licht

    Was in den 1950er-Jahren mit einer Taucheruhr begann, hat sich zu einem modischen Zeitmesser für Damen entwickelt, für die der Sommer kommen kann!

    Die Capsule-Kollektion Superocean Heritage ’57 Pastel Paradise besticht durch wunderschöne Farben, elegante Proportionen und natürlich Substanz. Ihr 38-Millimeter-Edelstahlgehäuse
    verfügt über eine drehbare Lünette und markante Indizes. Die Quintessenz des sommerlichen Looks.

    Eine leichte Sommerbrise

    «Diese moderne Retro-Hommage an die originale SuperOcean ist eine aufregende Erweiterung der Damenuhren in der Breitling Familie. Natürlich macht sie auch bei der Arbeit eine gute Figur, aber ihr Fun-in-the-Sun-Charakter weckt die Sehnsucht nach einem Wochenende am Strand», sagt Georges Kern, CEO von Breitling, und verweist darauf, dass das begehrte Original auf die steigende Beliebtheit von Freizeitaktivitäten am Meer in den 1950er- und 1960er-Jahren anspielt. Die entspannte Atmosphäre spiegelt sich in den sonnigen Zifferblättern der aktuellen Pastel Paradise wider – man geniesst den Moment, umspielt von einer leichten Sommerbrise.

    Leistungsstarkes Titan und betont schlichtes Design

    Die Capsule-Kollektion für Damen für diese Saison wird in sommerlichem Weiss, Aquamarin, Mintgrün und Eiskaffee angeboten – farblich abgestimmt mit den Zifferblättern, Lünetten und Armbändern. Doch der eigentliche Clou ist die regenbogen-orangefarbene Version. Mit SuperLumiNova®-beschichteten Indizes und Zeigern leuchtet sie in Gelb-, Grün-, Blau-, Indigo-, Violett-, Rot- und Orangetönen. Und alle, die es individuell und farbenfroh wünschen, können die luxuriösen Kalbslederarmbänder mit Schnellwechselsystem von Saffiano nach Belieben kombinieren – die es übrigens auch in Zitronen- und Himbeersorbet gibt.

    Entdecken Sie die Capsule-Kollektion Superocean oder die ganze Kollektion von Breitling in der Embassy Boutique in Luzern

     

  • Neue Farben für die Marine Kollektion

    Die Kollektion Marine steht für Abenteuerlust und Eroberungsdrang. Inspiriert wurde sie von frühen Zeitmessern, die als wissenschaftliche Instrumente und insbesondere der Navigation auf hoher See dienten. Im Jahr 2021 ergänzt Breguet die Reihe um neue Modelle aus Roségold mit einem schieferfarbenen Zifferblatt sowie aus Titan mit blauem Zifferblatt.

    In dem Bestreben, eine vielfältige Auswahl von Uhrenmodellen anzubieten, stellt die Maison dieses Jahr neue Varianten der Marine 5527 und 5547 vor. Das Modell 5527 ist gleichzeitig mit einer Flyback-Chronographen-Funktion ausgestattet, dessen Zeitmessung durch einen großen zentralen Zeiger angezeigt wird. Die Minuten, Stunden sowie die Kleine Sekunde sind in drei Zählern bei 3, 6 und 9 Uhr abzulesen. Das Modell 5547 wiederum verfügt über eine Alarmfunktion und zeigt die Zeit in einer zweiten Zeitzone an.

    Ref. 5547 im 40mm Roségold Gehäuse


    Warmes Roségold und spezielle Guillochierung

    Die Modelle der Marine Kollektion aus Roségold werden von einem, speziell für die Kollektion entworfenen Guillochiermuster geschmückt, welches die Welt der Meere wiederspiegelt. Das Zifferblatt aus Gold offenbart den Blick auf die Wogen des Meeres – wie ein Bullauge auf einem Schiff – dargestellt von einer wellenförmigen Guillochierung. Diese Kunsthandwerkstechnik, die seit jeher die Zeitmesser von Breguet veredelt, verleiht den Uhren einen besonderen Ausdruck. Und das haben sie einzig den erfahrenen Guillocheuren, welche ihr Können in der Maison selbst erlernen, zu verdanken. Die äußerst schwierig von Hand herzustellende Guillochierung unterstreicht die unterschiedlichen Anzeigen auf dem Zifferblatt. Ihre schieferfarbene Färbung bietet einen eindrucksvollen Kontrast zur Tiefe des Roségolds.

    Ref. 5527 im 42.3 mm Titan Gehäuse

    Leistungsstarkes Titan und betont schlichtes Design

    Mit der Lancierung der ersten Versionen der Referenzen 5517 und 5527  im Jahr 2018 fand mit Titan auch ein neues Material Einzug in die Marine Kollektion. Seine aussergewöhnlichen Eigenschaften machen es für Breguet zur optimalen Wahl für diese maritim inspirierte Kollektion. Titan ist widerstandsfähig gegen salzige Meeresluft und die damit verbundene Korrosion – was in maritimer Umgebung von Vorteil ist – und ausserdem leicht und robust. Seit 2019 führt die Maison ein Armband aus Titan in ihrem Portfolio, welches den modernen Touch zusätzlich unterstreicht. Breguet kombiniert die Zeitmesser mit einem Zifferblatt, das von Hand mit Sonnenschliff verziert wurde. Die extrem filigranen Linien verlaufen von der Kartusche bis an den Zifferblattrand. Als Hommage an den Geist der Kollektion, zeigen die neuen Zeitmesser diese Veredelungstechnik in Blautönen, die an das Meer erinnern.

    Entdecken Sie die spezifische Marine oder die ganze Kollektion von Breguet in der Embassy Boutique in Luzern