Der Zenith Chrono – die andere Dayt…

Schneller, dynamischer und sportlicher denn je: Zenith präsentiert die Chronomaster Sport der nächsten Generation.

Einige der bedeutendsten Momente im Leben dauern nur einen Sekundenbruchteil. Ein spannendes Rennen bis zur Ziellinie, ein perfekter Schuss ins Tor oder eine schnelle Entscheidung an einem Wendepunkt des Lebens – all diese Augenblicke entscheiden über die Zukunft. Zenith ist zum Begleiter der Menschen geworden, die alles daran setzen, um ihre Träume zu verwirklichen, und das mit einer ebenso rasanten Uhr an ihrer Seite: dem neuen Chronomaster Sport Chronographen mit präziser Zehntelsekundenmessung.

Wer die neue Zenith Chronomaster Sport zum ersten Mal sieht, dem wird es wohl schwer fallen, nicht direkt an einen anderen, weltberühmten Sport-Chronographen aus Edelstahl zu denken. Durchaus legitim, hätte es jenen ohne Zenith doch so gar nicht gegeben…

1/10th of a Second

Die neue Keramiklünette wartet noch mit einer echten Neuerung auf, welche man bereits anhand des Lünettendesigns ablesen kann. „1/10th of a Second“ ist dort zu lesen. Der zentrale Stoppsekundenzeiger vollführt also eine komplette Umdrehung in nur 10 Sekunden. Somit können auf der in 100 Schritte eingeteilten Skala die Zehntelsekunden exakt abgelesen werden. Jene Lünette ist, wie es sich im Jahre 2021 gehört, natürlich aus schwarzer Keramik gefertigt und misst 41 Millimeter im Durchmesser.

Weiss oder Schwarz

Der neue Chrono kommt gleich in zwei Zifferblattvarianten auf den Markt, und wie man sich dies vielleicht schon ausrechnen kann sind diese Weis und Schwarz. Beiden gemein sind die verschiedenfarbig ausgeführten Hilfszifferblätter. Typisch Zenith El Primero sind diese in Blau, Anthrazit und Hellgrau gehalten, extra groß ausgefertigt und überschneiden sich entsprechend. Die permanente kleine Sekunde ist klassischerweise bei 9 Uhr zu finden, ihr gegenüber, bei 3 Uhr, befindet sich nun aber der 60-Sekunden-Totalisator, der durch den neuen 10-Sekunden-Zentralzeiger notwendig wurde. Der 60-Minuten-Totalisator sitzt mittig auf der 6-Uhr-Position.

Die neue Zenith Chronomaster Sport ist ein gelungener Chronograph, der aus seinen gemeinsamen Genen mit der Rolex Daytona keinen Hehl macht, mit seiner El Primero typischen Farbgebung allerdings deutlich spannender wirkt. Zusammen mit dem Datumsfenster ist so zwar recht viel los auf dem Blatt, dennoch wirkt die Uhr klar und aufgeräumt. Praktisches Highlight für alle, die eine Stoppuhr tatsächlich auch mal als eine solche einsetzen, ist die Zehntel-Sekunden Funktion.

Entdecken Sie die Zenith Chronomaster Sport in der Embassy Boutiquen in Luzern.